Profiltage

Für die JoHo-Profiltage ist jeder Jahrgangsstufe ein Überthema zugeordnet, das Schwerpunkte aus dem Profil der Schule aufgreift und vertieft. Die Profiltage finden jährlich statt, so dass jeder Schüler das breit gefächerte Angebot von Jahrgangsstufe 5 bis 11 einmal durchläuft.

Die JoHo-Profiltage werden dieses Schuljahr am 23./24.7.2018 stattfinden.

Rückblick auf die Profiltage am 26. und 27. Juli 2017

Die Workshops für die Fünftklässler konzentrierten sich auf die Bereiche „Bewegung“ und „gesunde Ernährung“. In der Turnhalle wurden Spiele zur Stärkung der Teamfähigkeit und der Geschicklichkeit angeboten.  In einem Lernzirkel erfuhren die Schüler viel Wissenswertes über gesunde Ernährung. Natürlich wurden gesunde Pausensnacks zur Stärkung vorbereitet!

Die Sechstklässler konnten aus einer Vielzahl von Workshops wählen, wie zum Beispiel „Essen aus anderen Ländern“, „Japanische Kalligraphie/Farbholzschnitt“, „Afrikanische Gesänge, Rhythmen und Tänze“ usw. Dabei erfuhren die Schüler viel über die verschiedenen Kulturen und konnten ihr Wissen auch gleich anwenden. So kochten sie mit einer Expertin brasilianische Spezialitäten nach und probierten diese anschließend. In anderen Workshops wurden T-Shirts gebatikt, die eigenen Namen in japanischen Schriftzeichen dargestellt und unterschiedlichste Tänze erlernt – vom afrikanischen Volkstanz bis zum bayerischen Schuhplattler.

Die Schüler der 7. Klassen konnten ihre Kreativität sowohl im künstlerischen als auch im sprachlichen Bereich ausleben. So wurde bei den künstlerischen Projekten beispielsweise fotografiert, Collagen aus alten Jahresberichten gebastelt sowie ein Trickfilm aus vielen selbst gemalten Bildern erstellt und anschließend vertont. Bei den sprachlichen Workshops erlernten die Schüler zum Beispiel spanische Grundkenntnisse für den Alltag oder versuchten sich an englischen Zungenbrechern. Eine andere Gruppe verfasste kleine Sketche und präsentierte diese anschließend.

Für das Angebot für die Achtklässler arbeitete das JoHo mit zahlreichen externen Partnern zusammen. Die Workshops reichten von Krav Maga über Psychologie bis hin zu Breakdance, sodass sich die Schüler wahlweise sportlich betätigen konnten oder einen Einblick in die psychologischen Grundbedürfnisse des Menschen erhielten. Außerdem gab es auch Angebote außerhalb der Schule, wie beispielsweise eine Stadtrallye in Freising. Auf diese Weise lernten die Schüler ihre eigene Stadt besser kennen und erfuhren interessante Fakten.

Die Schüler der 9. Klassen besuchten am ersten Tag die Hochschule Weihenstephan. In Vorträgen lernten sie verschiedene Studiengängen, wie z.B. Landschaftsarchitektur, näher kennen. Am zweiten Tag konnten die Schüler in Kursen wie beispielsweise Robotik oder Astrophysik ihre Kenntnisse im naturwissenschaftlichen Bereich ausprobieren und erweitern. Unter Anleitung der Lehrer bauten sie unter anderem Roboter, die anschließend programmiert wurden, oder führten biochemische Experimente durch.

Die 10. Klassen zeigten soziales Engagement, indem sie unter anderem Kitas und Seniorenresidenzen besuchten und dort mithalfen. Dazu bereiteten die Schüler zunächst im Klassenzimmer unterschiedliche Aktivitäten für ihre Exkursionen vor. Anschließend bzw. am Folgetag besuchten sie die verschiedenen Institutionen und führten die vorbereiteten Aktionen durch. Dazu gehörten Spiele, Basteleien, Vorlesen, gemeinsames Singen und vieles mehr.

Am sogenannten „Testtag“ hatten die Schüler der Q11 die Möglichkeit, an studienbezogenen Eignungstests sowie dem Geva-Test teilzunehmen. Auf diese Weise sollten die Schüler in ihrer Studien- und  Berufswahl unterstützt werden und die Gelegenheit erhalten, sich ein Bild von ihren eigenen Interessensschwerpunkten und Kompetenzen zu machen.
Am zweiten Tag hieß das Motto „Blick hinter die Kulissen“. So verbrachten die Schüler diesen Tag außer Haus und besuchten wahlweise Peta fuel, den Flughafen, Weihenstephan oder das Amtsgericht Freising. Hier erfuhren sie bei Führungen und Rundgängen Wissenswertes über die besuchten Stätten und die dort ausgeübten Berufe.


Josef-Hofmiller-Gymnasium, Vimystr. 14, 85354 Freising, Tel.: 08161/5423000, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Impressum


SoR - SmC
MINT-EC
Junior-Premium Schule