Fachschaft Latein

Mitglieder

Frau Albert (Fachbetreuerin), Frau Deml, Frau Muth-Schultz, Frau Dr. Karin Precht-Nußbaum, Frau Dr. Riedl, Frau Sappl, Herr Wellnhofer

Warum Latein?

Latein ist bekanntlich eine tote Sprache, dennoch gibt es viele Gründe, Latein zu lernen.

Unterrichtswerke

Lehrbuchphase (6.-8. Jahrgangsstufe)

Campus. Gesamtkurs Latein. Ausgabe C, I-III, herausgegeben von Clement Utz, Andrea Kammerer, Reinhard Heydenreich, erschienen im C.C.Buchners Verlag 2014

Lektürephase (ab 9. Jahrgangsstufe)

9. Klasse:

Auszüge aus:
Caesar, De bello Gallico: Caesar. Weltherrscher. Ein literarisches Porträt, bearb. von Friedrich Maier (Antike und Gegenwart. Lateinische Texte zur Erschließung europäischer Kultur), Bamberg (C.C. Buchners Verlag) 2008.
Catull, Carmina: Catull an Lesbia. Ein Liebesdichter mit europäischer Ausstrahlung, bearb. von Friedrich Maier (Antike und Gegenwart. Lateinische Texte zur Erschließung europäischer Kultur), Bamberg (C.C. Buchners Verlag) 2005.
Martial, Epigramme: Martial, Epigramme. Parcere personis, dicere de vitiis, bearb. von Helmut Offermann (Antike und Gegenwart. Lateinische Texte zur Erschließung europäischer Kultur), Bamberg (C.C. Buchners Verlag) 2002.
Einhard, Vita Caroli Magni: Karl der Große, bearb. von Josef Burdich (Transit. Die Übergangslektüre 3), Bamberg (C.C. Buchners Verlag) 22008.

10. Klasse:

Auszüge aus:
Cicero, In Verrem: Cicero in Verrem. Kulturkriminalität oder: Redekunst als Waffe, bearb. von Friedrich Maier (Antike und Gegenwart. Lateinische Texte zur Erschließung europäischer Kultur), Bamberg (C.C. Buchners Verlag) 32007.
Ovid, Metamorphosen und Ars amatoria: P. Ovidius Naso, Amores, Ars amatoria, Metamorphoses. Eine Auswahl hrsg. von Rolf Kussl. Mit einem Vorwort von Niklas Holzberg (Lateinische Textausgaben), Berlin (Cornelsen) 2003.
Vom Denken und Handeln. Texte zu den Anfängen der antiken Philosophie, bearb. von Birgit Korda (Transfer. Die Lateinlektüre 13), Bamberg (C.C. Buchners Verlag) 2011.

11. Klasse:

Seneca, Epistulae morales und Cicero, Tusculanes Disputationes; De finibus bonorum et malorum; De officiis; Denatura deorum: Lebensziel Glück. Philosophieren mit Seneca und Cicero, bearb. von Christian Zitzl (Sammlung ratio 5), Bamberg (C.C. Buchners Verlag) 2010.
Horaz, Satiren 1,1; 1,9; 2,6: Satire und Lyrik, bearb. von Ulrich Tipp (ratio. Lernzielbezogene lateinische Texte 21), Bamberg (C.C. Buchners Verlag) 22011.
Petron, Cena Trimalchionis: ebd.

12. Klasse:

Auszüge aus:
Livius, Ab urbe condita: Aurea aetas. Das Zeitalter des Augustus. Mit Texten von Sueton, Vergil, Livius und Horaz, bearb. von Michael Lobe (Sammlung ratio 9), Bamberg (C.C. Buchners Verlag) 22010.
Vergil, Aeneis: ebd.
Cicero, De re publica: Lebens(t)raum Staat. Politisch denken lernen mit Cicero, bearb. von Christian Zitzl (Sammlung ratio 10), Bamberg (C.C. Buchners Verlag) 2010.

Schulaufgaben

In der Spracherwerbsphase (6. – 8. Klasse) werden vier Schulaufgaben pro Schuljahr geschrieben. Dabei sind drei Schulaufgaben sogenannte zweigeteilte Schulaufgaben und eine ist eine reine Übersetzungsschulaufgabe (Version aus dem Lateinischen). Die zweigeteilten Schulaufgaben bestehen aus einer Übersetzung aus dem Lateinischen und einem Aufgabenteil. Dieser umfasst Aufgaben zu  den Bereichen Sprache und Textarbeit, antike Kultur und Grundwissen. Die Gewichtung ist dann 3 : 1.

Während der Lektürephase werden in den 9. und 10. Klassen drei Schulaufgaben pro Schuljahr geschrieben. Alle drei Schulaufgaben sind zweigeteilt. Bei einer Schulaufgabe muss ein dichterischer Text übersetzt werden.  Ab dieser Jahrgangsstufe ist die Gewichtung 2 : 1. Ab der 10. Klasse ist die Verwendung eines genehmigten zweisprachigen Wörterbuchs erlaubt. Ab der 9. Jahrgangsstufe gibt es die sogenannte Sprachklausel, d. h. für eine Arbeit, deren Übersetzung mit Note sechs bewertet wurde, maximal die Note fünf gegeben werden kann.

In der 11. und 12. Klasse wird eine zweigeteilte Schulaufgabe pro Halbjahr geschrieben.

Grundwissen

Lehrplan

Veranstaltungen

In der 6. Klasse bietet die Fachschaft Latein im Rahmen der Profiltage einen Workshop „Alltagsleben“ in Rom an.

In der 7. Klasse unternehmen die Schüler eine Bootsfahrt mit der „navis lusoria“ auf der Naab bei Regensburg.

Die „navis lusoria“ ist ein von den Studenten des Lehrstuhls  Alte Geschichte an der Universität Regensburg nachgebautes Flusskriegsschiff der Römer, wie es auf Donau und Rhein zum Einsatz kam.

In der 11. Klasse erkunden die Schüler im Rahmen der Studienfahrt Rom. (Hier finden Sie den Bericht zur Studienfahrt im Juli 2017.)

In der Oberstufe 2017/19 beschäftigt sich ein P-Seminar mit der Vorbereitung eines „dies Romanus“ für die 5.-Klässler.


Josef-Hofmiller-Gymnasium, Vimystr. 14, 85354 Freising, Tel.: 08161/5423000, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Impressum


SoR - SmC
MINT-EC
Junior-Premium Schule