Fachschaft Katholische Religionslehre

„Denn wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“ (Mt 18,20)

Mitglieder:
Herr Berberich, Herr Dipl.-Theol. Univ. Kromer (Leiter des SPZ Freising), Frau Palfreyman, Frau Dr. Precht-Nußbaum (Fachbetreuerin), Frau Sturm

Hoher Besuch

Einen besonderen Höhepunkt bildet jedes Jahr der Besuch unseres Weihbischofs Dr. Bernhard Haßlberger, der jeweils die katholischen Kurse der Q11 besucht und sich eine Stunde lang Zeit nimmt, um die vielfältigen Fragen der Schülerinnen und Schüler zu beantworten.

Religiöses Leben an unserer Schule
Vielfältig und abwechslungsreich ist das religiöse Leben am JoHo, das auf mehreren Pfeilern ruht.

Wir feiern fünfmal im Jahr einen ökumenischen Gottesdienst:
- Anfangsgottesdienst in St. Georg (erste Schulwoche)
- Adventsgottesdienst in St. Georg (letzter Schultag vor den Weihnachtsferien)
- Fastengottesdienst in Christi-Himmelfahrt (letzter Schultag vor den Osterferien)
- Abiturgottesdienst in der Pallottiner Kirche (am Tag der Verabschiedung der Abiturienten)
- Schlussgottesdienst in Christi-Himmelfahrt (letzter Schultag)

Im Advent und in der Fastenzeit bieten wir besinnliche Andachten in unserem „Raum der Stille“ an.

Immer donnerstags steht der „Raum der Stille“ für all die Schülerinnen und Schüler offen, die dem Trubel einer normalen Pause entfliehen und still für sich die Ruhe genießen möchten.

Regelmäßige gemeinsame Aktivitäten und Exkursionen der Fachschaften Katholische und Evangelische Religionslehre und der Fachschaft Ethik
Klassenkulturtag (5. Jahrgangsstufe)
Exkursion in die Moschee in Penzberg und ins Kloster Benediktbeuern (7. Jahrgangsstufe)
Exkursion in die Synagoge in Augsburg (9. Jahrgangsstufe)
Tage der Orientierung (9. und 10. Jahrgangsstufe)
Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Grundwissen Katholische Religionslehre

Leistungsnachweise
In den Jahrgangsstufen 5 bis 10 gibt es nur kleine Nachweise: Stegreifaufgaben, angekündigte Lerntests, Grundwissenstests, Rechenschaftsablagen, Unterrichtsbeiträge, Referate, Projektarbeit und Kurzarbeiten in Jahrgangsstufen 10 bis 12. Die jeweilige Gewichtung wird durch die Lehrkraft zu Beginn des Schuljahres festgelegt, sofern sie nicht durch die GSO feststeht.
In den Jahrgangsstufen 11 und 12 wird pro Halbjahr eine Klausur geschrieben. Daneben gibt es als kleine Leistungsnachweise die oben genannten Formen auch in diesen Jahrgangsstufen.

Verwendete Lehrwerke/Bücher
Jahrgangsstufe 5:
Religion vernetzt Plus. Unterrichtswerk für katholische Religionslehre an Gymnasien. Herausgegeben von Prof. Dr. Hans Mendl und Dr. Markus Schiefer Ferrari, München (Kösel-Verlag) 2018.
Jahrgangsstufen 7 bis 12:
Religion vernetzt. Unterrichtswerk für katholische Religionslehre an Gymnasien. Herausgegeben von Prof. Dr. Hans Mendl und Dr. Markus Schiefer Ferrari, München (Kösel-Verlag) 2007 u.ö.
Im Unterricht wird die (neue) Einheitsübersetzung verwendet. Die Schülerinnen und Schüler müssen sich im Laufe der 5. Jahrgangsstufe eine eigene Bibel zulegen, sofern diese nicht schon vorhanden ist. Empfohlene Ausgabe:
Die Bibel. Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift. Altes und Neues Testament. Gesamtausgabe. Herausgegeben von den Bischöfen Deutschlands, Österreichs, der Schweiz u.a., Freiburg-Basel-Wien (Herder) 2017

Links zum Lehrplan Katholische Religionslehre

Lehrplan Katholische Religionslehre G8

LehrplanPLUS Katholische Religionslehre

 

Stand: Oktober 2018

 


Josef-Hofmiller-Gymnasium, Vimystr. 14, 85354 Freising, Tel.: 08161/5423000, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Impressum & Datenschutz


SoR - SmC
MINT-EC
Junior-Premium Schule