• Spruch Nr 7 Josef Hofmiller bearbeitet-1
  • Joho Wiesn xx
  • Joho roter gang
  • Spendenlauf2
  • Tutoren Bilder 2014 15
  • Mottotag  rot
  • Vorderseite Vernissage Kunst13x
  • mottotag gruen
  • Mottotag blau

Ablauf der ersten Schulwoche SJ 2014/15

 

September 2014

 

Mo, 15.09.14

Raum 103

09:00-12:00 Uhr Pädagogische Konferenz (St)

14:00 Uhr  1. Lehrerkonferenz (bis ca. 17:00 Uhr) (St)

Di,  16.09.14

  08:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Di,  16.09.14

 

Aula

 

 

 

 

Klassenzimmer

 

 

 

 

Raum 255

 

 

 

Raum 103

 

 

 

 

 

 

 

 

Raum 259

 

Jgst. 5:Treffpunkt in der Aula

1./2. Stunde Klassenleiterunterricht (Klassenleiter)

3. - 5. Stunde Unterricht nach Stundenplan, Bücherausgabe

 

Jgst. 6 - 10:

Treffpunkt im Klassenzimmer

1./2. Stunde Klassenleiterunterricht (Klassenleiter)

3. - 6. Stunde Unterricht nach Stundenplan, Bücherausgabe (Kh, Ho)

 

Q 11: 1. Vollversammlung

Treffpunkt im Raum 255

1. u. 2. Stunde Oberstufeninformation durch den OSK (Ad)

 

Q 12: 1. Vollversammlung

Treffpunkt im Raum 103

1. u. 2. Stunde Oberstufeninformation durch die OSK (Ls)

 

Unterricht bis 12:20 Uhr für die Schülerinnen/ Schüler der Jgst. 5

Unterricht bis 13:05 Uhr für die Schülerinnen/ Schüler der Jgst. 6 - 10, der Q 11 und Q 12. Nachmittagsunterricht sowie Wahlunterricht und Intensiver Förder-unterricht finden ab dem 22.09.14 statt.

 

13:15 Uhr Dienstbesprechung mit den neuen Lehrkräften (PB)

anschließend  Schulhausführung (Fi, Rk) (bis ca. 15:30 Uhr)

Mi, 17.09.14

 

 

 

 

Mi, 17.09.14

 

 

 

Klassenzimmer

Kursräume

 

r 255 u. r 103

 

Bücherkeller

 

gesamtes Schulhaus

 

1.  -  4. Stunde Unterricht nach Stundenplan

5. u. 6. Stunde Klassenleiterunterricht für Jgst 5 - 10 (Stellvertreter) und Fortsetzung der Oberstufeninformation durch die OSK

für Q 11 (Ad) in Raum 255 und Q 12 (Ls) in Raum 103

 

Bücherausgabe nach gesondertem Plan (Kh, Ho)

 

Jgst. 5: Schulhausrallye(Vt, Fachlehrer, Tutoren)

1. u. 2. Stunde Klassen 5a und 5b

3. u. 4. Stunde Klassen 5c und 5 d

Do, 18.09.14

 

Do, 18.09.14

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Do, 18.09.14

 


St. Georg

 

Klassenzimmer

 

 

 

Klassenzimmer

Kursräume

Bücherkeller

 

6 Superkurzstunden (Unterrichtsschluss 11:30 Uhr)


08:20 Uhr Ökumenischer Gottesdienst (PN, Ub)

 

Jgst.5:
07:50 Uhr Treffpunkt im Klassenzimmer mit  Klassenleiter und  Tutoren, Anwesenheitskontrolle, gemeinsamer Kirchgang

 

09:15 Uhr Unterricht nach Stundenplan für alle Jahrgangsstufen bzw. Bücherausgabe nach gesondertem Plan (Kh, Ho)

 

 

12:00 Uhr Personalausflug

Fr,  19.09.14

Klassenzimmer

Kursräume

Bücherkeller

Jgst. 5 - 12:

Unterricht nach Stundenplan bzw.

Bücherausgabe nach gesondertem Plan (Kh, Ho)

 

Unser Angebot an Wahlunterricht, Pluskursen, Arbeitsgemeinschaften etc. im Schuljahr 2014/2015 (1. Halbjahr)

 

 

Wahlunterricht

 

FBez

Klas­senstufe

Lehrkraft

Zeit

Ort

Astronomie (2)

Ast

6-12

StD Düsberg

 

 

Erfinderwerkstatt (2)

Erf

7-8

StR Pitsch

 

 

Begabtenstützpunkt Chemie (2)

C

(9) 10-12

OStR Praha

 

 

Homepage (1)

Hom

6-12

StR Dr. Bäumel

 

 

Jugend forscht - CAS(1)

PPh

8-12

StR Dr. Bäumel

 

 

Biol. Praktikum (1)

BU

6

StRin Grießl

 

 

Technikergruppe (1)

We

9-12

StR Reiner

 

 

Fotokurs (2)

Fot

9-12

StR Pringal

 

 

DELF Vorbereitung (1)

ELF

10

OStRin Neumayer

 

 

Schülerzeitung (2)

Sz

5-12

StR Reiner

 

 

Lesebar(1)

Lba

5 - 8

OStRin Jacobi

 

 

Literaturcafé

Lca

9-12

OStRin Jacobi

 

 

Schulspiel (2)

Ssp

6-12

StRin Krach

 

 

Big Band (2)

Orc

5-12

StRin Besold

 

 

Instrumentalmusik (1)

Orw

5-12

StRin Besold

 

 

Jugend Big Band (1)

JOrc

5-8

StRin Besold

 

 

Großer Chor  (2)

GCh

8-12

OStR Wiedenhofer

 

 

Unterstufenchor (1)

UCh

5-7

OStR Wiedenhofer

 

 

Cheerleading (1)

SSp

6-10

OStRin Vogt

 

 

Schwimmen (1)

Schw

5-10

OStRin Neumayer

 

 

Klettern (2)

Skl

9-12

StR Grun

 

 

Stand 10.09.2014

Das Tutorenteam 2014/2015 stellt sich vor

Liebe Schüler, Eltern und Lehrkräfte!

 

 

Wir sind achtzehn Schüler der 10. Jahrgangsstufe, die sich freiwillig als Tutoren für die 5. Klassen gemeldet haben. Dazu haben wir uns in vier Gruppen aufgeteilt, welche jeweils eine 5. Klasse betreut.

Unsere Aufgaben sind...

  • zur Förderung der Klassengemeinschaft beizutragen (z.B. ein „Kennenlernnachmittag“)

 

  • Ansprechpartner für die „Neuen“ zu sein (z.B. „Wo ist denn...?“ oder „Wen sollen wir denn fragen, wenn...?“)

 

  • die Kinder zu unterstützen, sich in ihrer neuen Umgebung zurechtzufinden und zu integrieren

 

  • den Schulalltag aufzulockern (z.B. Spielenachmittag, Kinonachmittag etc.)

 

Dabei legen wir Wert darauf, dass alle Aktionen unter dem Schulmotto stattfinden: „Das Wir macht uns stark“ d.h. wir wollen möglichst alles gemeinsam machen und niemanden vernachlässigen oder ausgrenzen, damit alle Kinder Spaß haben und in ihre neue Umgebung gut integriert werden.

Weiterlesen:Das Tutorenteam 2014/2015 stellt sich vor

Offene Ganztagsschule 2014/15

Am Josef-Hofmiller-Gymnasium existieren derzeit zwei Gruppen der „Offenen Ganztagsschule“.  Damit Sie und Ihr Kind sich einen Einblick in das Konzept verschaffen können, haben wir für Sie im Folgenden alle wichtigen Informationen zusammengefasst.

 

Was ist eine „Offene Ganztagsschule“?

Der Unterricht findet wie gewohnt überwiegend am Vormittag im Klassenverband statt. Diejenigen Schüler/innen, deren Eltern dies wünschen, besuchen dann nach dem planmäßigen Unterricht die Ganztagsangebote. Dazu gehören im Sinne der Erziehungspartnerschaft:

  • Mittagsverpflegung und Mittagsfreizeit
  •  Studierzeit/Hausaufgabenbetreuung
  • Neigungsangebot mit sportlichen, musischen und gestalterischen Aktivitäten
  •  Möglichkeit des Besuchs von Förderangeboten und Wahlunterricht

Das Angebot der offenen Ganztagsschule richtet sich an Schüler/innen der Klassen 5 – 7.
 

Welche Ziele verfolgt die „Offene Ganztagsschule“?

Sie will:

  • Schülern einen strukturierten Tagesablauf bieten
  • sie bei der Erledigung schulischer Arbeiten unterstützen
  • Schülern vielfältigen Erfahrungsraum für soziales Miteinander bieten und sie
  • zur sinnvollen Freizeitgestaltung anleiten.


Wie ist die „Offene Ganztagsschule“ organisiert?

Weiterlesen:Offene Ganztagsschule 2014/15

Stufenbetreuer und Verbindungslehrer

Liebe Schülerinnen und Schüler,

nicht immer läuft alles rund in der Schule und zuhause. Es kommen schlechte Noten, man versteht sich nicht mehr mit seinen Mitschülern, wird in der Pause von anderen geärgert oder steht plötzlich recht alleine da, hat Angst zuhause seine Noten zu sagen … .

Vielleicht ist es Euch aus irgendeinem Grund unangenehm, mit einem Deiner Lehrer zu sprechen, weil sie Dich ja auch benoten.

Wenn Ihr deshalb einmal nicht so recht wisst, an wen Ihr Euch wenden sollt, könnt Ihr auch gerne zu uns kommen.

Wir sind Eure Stufenbetreuer und Verbindungslehrer:

von links nach rechts:

OStRin Brenner-Lauerbach (Betreuerin Mittelstufe), StR Reiner (Verbindungslehrer), StRin Precht-Nußbaum (Verbindungslehrerin), OStRin Vogt (Betreuerin Unterstufe).

 

ESIS am JoHo

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

bislang sind Sie es gewohnt, Informationen seitens der Schule in Papierform durch Rundschreiben zu bekommen. Der Empfang für diese Informationen muss von Ihnen durch Unterschrift quittiert und wieder an die Schule zurückgeleitet werden. Wie bereits an vielen bayerischen Schulen geschehen, möchten wir dieses Verfahren durch ein neues EDV-basiertes System, genannt ESIS, ersetzten. Die Einführung eines Computerprogramms wurde vom Elternbeirat unserer Schule vorgeschlagen und hat bei uns im Direktorat und in der Verwaltung mehr als nur Akzeptanz gefunden. Wir wollen ESIS noch in diesem Schuljahr voll zum Einsatz bringen und hoffen auf eine möglichst umfassende Annahme von den Eltern. Die Erfahrung an anderen Schulen zeigt, dass kurz nach der Einführung oftmals mehr als 90% der Eltern die Versendung mit ESIS wünschen. Bei der Einführung des Systems benötigen wir Ihre Mithilfe durch die Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse in ein einfaches Online-Formular. Sie erhalten dann ab sofort über ESIS alle Rundschreiben unseres Gymnasiums an die angegebene(n) E-Mail-Adresse(n).

Welche Vorteile hat das ESIS?

Weiterlesen ... ESIS am JoHo