Das Wunder von NARNIA - 22./23.3.17

 

Das Wunder von NARNIA (C.S. Lewis, in einer eigenen Bühnenfassung)

 

 

Das Josef-Hofmiller-Gymnasium lädt zu einem vergnüglichen Theaterabend in die Aula der Schule ein.

Sieben Bände hat C.S. Lewis mit seinen Chroniken von Narnia geschaffen. Voller Begeisterung stürzten sich drei Schülerinnen der Theatergruppe auf Das Wunder von Narnia, um in einer eigenen Theaterversion den Anfang von Narnia zu erzählen:

Durch die Experimente eines bösen Magiers geraten Polly und Digory, dessen Mutter kein Heilmittel auf unserer Welt mehr retten kann, in den Wald zwischen den Welten, durch den die Kinder in die sterbende Welt Charn gelangen. Auf einem Schild steht:

"Schlag das Glöckchen, such die Gefahr - Oder schlage es nicht, doch dann fürwahr - Wirst du Dich bis zum Wahnsinn fragen - Was geschehen wäre, hättest Du es geschlagen."

Digory kann der Versuchung nicht widerstehen und weckt damit die böse Hexe Jadis… Sie gelangen schließlich über den Wald zwischen den Welten nach Narnia, wo durch den Löwen Aslan eine neue Welt geboren wird, Heimat der sprechenden Tiere und allerlei anderer wundersamer Geschöpfe. Sie nehmen den Kampf gegen die Hexe auf und den Kampf um das Leben von Digorys Mutter. Und in Narnia ist nichts unmöglich ...

Der Eintritt ist frei. Über Spenden freuen wir uns.