Chancenwerk am Joho

Bereits im Schuljahr 2010/2011 gelang es, den interkulturellen Bildungs- und Förderverein „Chancenwerk"  für das  Josef-Hofmiller-Gymnasium zu gewinnen. Dieser Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die persönlichen und fachlichen Kompetenzen vorwiegend benachteiligter Schüler zu fördern. Dazu hat er ein Konzept entwickelt, welches auf dem Prinzip des Gebens und Nehmens basiert: OberstufenschülerInnen erhalten - neben Workshop- wie Freizeitangeboten - zwei kostenlose Schulstunden pro Woche intensive Nachhilfe in selbst gewählten Fächern durch qualifizierte Studenten.

Im Gegenzug erklären sie sich bereit, Förderangebote für SchülerInnen der Sekundarstufe I zu übernehmen. Erstaunlicher Weise ist es dem Leiter  der bayerischen Niederlassung von  „Chancenwerk", Herrn Philipp Kösters, gelungen, ausgerechnet mit ehemaligen JoHo-Schülern die Arbeit am Josef-Hofmiller-Gymnasium aufzunehmen. Genauere Informationen entnehmen Sie bitte der  Homepage  unter „www.chancenwerk.de".

 

Bild: Chancenwerk