Beratung

Die Beratungslehrerin Frau StRin Veronika Grießl  steht als Ansprechpartnerin zur Verfügung, bei

-    Fragen zur weiteren Schullaufbahn

-    Fragen zu möglichen Schulabschlüssen

-    Lern- und Leistungsschwierigkeiten.


Terminvereinbarung:

Telefonisch: Mi 12:20-13:05 Uhr unter 08161/5423659

Per Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Externe Beratungsmöglichkeit
Die Staatliche Schulberatungsstelle Oberbayern Ost kann bei Bedarf als unabhängige und zentralen Beratungseinrichtung kontaktiert werden.

www.schulberatung.bayern.de/schulberatung/oberbayern_ost

 

Die Schulpsychologin Frau OStRin Wozny steht Ihnen als Ansprechpartnerin zur Verfügung bei

-    Lern- und Leistungsschwierigkeiten,

-    Lese-Rechtschreibschwäche und Legasthenie,

-    Prüfungsangst

-    Mobbing


Sprechstunde für Beratungsfälle:  

       nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung mit der Schulpsychologin Frau Wozny

               Telefonische Anmeldung: Di., 11:35 - 12:20 Uhr, Tel.: 08161/5423659

oder Bitte um Rückruf über das Sekretariat 08161/5423000

Im Falle von Lern- und Leistungsschwierigkeiten können die betroffenen Schülerinnen und Schüler auch Unterstützung durch unsere Lerncoaches erhalten. Sprechzeiten in Raum 163:

Dr. K. Riedl (8. Jgst)          Mo., 13:05 - 13:50 Uhr

R. Riedl (9. Jgst)                Do., 13:10 - 13:55 Uhr

V. Grießl (10. Jgst)            Mi., 13:15 - 14:00 Uhr   (Raum 159)

J. Beyer (Lotse)                  nach individueller Absprache

S. Fesich                           nach individueller Absprache

Dr. K. Precht-Nußbaum    nach individueller Absprache

L. Saller (Jgst. 5)               nach individueller Absprache

 

Für die 6. bzw. 7. Jahrgangsstufe sind Frau Dr. Precht-Nußbaum bzw. Frau Fesich die zuständigen Lerncoaches. Sie bieten Blockveranstaltungen zum Themenbereich Lernmethoden an. Darüber hinaus kann nach persönlicher Kontaktaufnahme gerne ein individueller Beratungstermin vereinbart werden (telefonisch über Sekretariat).


Text: V. Grießl/R. Wozny/K. Mauerer/K. Precht-Nußbaum/S. Fesich

*XX=noch nicht bekannt

Individuelle Lernzeit am Josef-Hofmiller-Gymnasium

Das Konzept der Individuellen Lernzeit

Die individuelle Förderung jedes einzelnen Schülers ist ein Leitziel des bayerischen Gymnasiums. Am Josef-Hofmiller-Gymnasium besteht bereits ein umfangreiches Angebot an individuellen Wahl- und Fördermöglichkeiten.

Das Konzept der Individuellen Lernzeit ergänzt seit dem Schuljahr 2013/ 2014 die bestehenden Förderangebote. Ausgangspunkt dieses Konzepts ist das frühzeitige Erkennen des Förderbedarfs und die frühzeitige Beratung. Dies geschieht durch eine genaue Analyse des Leistungsbildes, insbesondere bei Schülern, die das Klassenziel der vorhergehenden Jahrgangsstufe nur knapp erreicht haben oder Lernschwierigkeiten in bestimmten Fächern aufweisen. Hinzu kommen die systematische Beobachtung der Leistungsentwicklung und die kontinuierliche Begleitung durch unsere Lerncoaches, die den Schülern beratend zur Seite stehen und individuelle/ erweiterte Fördermaßnahmen aufzeigen.

Bei einem persönlichen Gesprächstermin, den der Schüler entweder eigenständig oder zusammen mit den Erziehungsberechtigten wahrnehmen kann, werden gezielte Schritte zur Erarbeitung individueller Fördermaßnahmen eingeleitet. Darauf aufbauend erfolgt eine konsequente Begleitung im Laufe des Schuljahres.

An der Individuellen Lernzeit kann jeder Schüler teilnehmen. Es handelt sich dabei nicht um eine verpflichtende Zusatzstunde im wöchentlichen Stundenplan, sondern um persönliche Beratungsgespräche, die nach individuellem Bedarf gestaltet werden – auch was Dauer und Häufigkeit anbelangt. Die Teilnahme an der Individuellen Lernzeit ist jederzeit möglich, nicht nur zu Beginn des Schuljahres.

 

Unser Beratungsteam – die Lerncoaches:

 

hintere Reihe (v.l.): StR Fischer, OStR Riedl, StR Beyer

vordere Reihe (v.l.): OStRin Dr. Precht-Nußbaum, StRin Dr. Mauerer, StRin Fesich

Sprechzeiten:

Weiterlesen: Individuelle Lernzeit am Josef-Hofmiller-Gymnasium