Ferienseminar für vielseitig begabte und interessierte Schüler

Gegen Ende der Q11 bekam ich die Möglichkeit mich für ein Ferienseminar des Ministerialbeauftragten für vielseitig begabte und interessierte Gymnasiastinnen und Gymnasiasten der 11. Jahrgangsstufe zu bewerben und durfte dann auch tatsächlich am 23. Juli und vom 25. bis 29. Juli teilnehmen. Diese Zeit verbrachte ich zusammen mit 19 anderen Schülern und Schülerinnen aus dem Bezirk Oberbayern-Ost im Exerzitienhaus Schloss Fürstenried.

   
Fotos: Feyza Erbas

Dort erhielten wir Vorträge von Wissenschaftlern und Professoren und konnten uns an verschiedenen Experimenten und Diskussionen beteiligen. Diese umfassten diverse Bereiche von Biologie über Psychologie bis hin zu Politik-, Geschichts- und Wirtschaftswissenschaften und vielem mehr. Wir beschäftigten uns mit Fragen, wie „Kann man den Ursprung des Lebens im Labor nachbauen?“ und erhielten unter anderem Einblicke in die wissenschaftliche Edition von „Mein Kampf“ oder die mathematische Disziplin der dynamischen Systeme. Wir durften die Leitung eines Unternehmens durch ein Planspiel simulieren und setzten uns mit dem Thema Autismus in Vortrag und Gespräch mit einem Autisten auseinander. Abgerundet wurde dieses Seminar noch von einem Workshop zum Thema kreatives Gestalten in Text und Tanz unter der Leitung eines Choreographen und Outdoortrainers.

Die Teilnahme an dem Ferienseminar war eine wertvolle Erfahrung, durch welche ich mich persönlich weiterentwickelt habe und viele neue Kontakte knüpfen konnte, und deshalb bin ich dankbar dafür, dass ich diese Chance wahrnehmen durfte.

Feyza Erbas

 


Josef-Hofmiller-Gymnasium, Vimystr. 14, 85354 Freising, Tel.: 08161/5423000, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Impressum & Datenschutz


SoR - SmC
MINT-EC
Junior-Premium Schule