Unter dem Motto „Bildung für die Welt von morgen“ startete am 21. Dezember 2022 am Josef-Hofmiller-Gymnasium eine Studie des Nationalen Bildungspanels am Leibniz-Institut für Bildungsverläufe. Diese groß angelegte wissenschaftliche Untersuchung – an der Vorgängerstudie haben deutschlandweit etwa 100 000 Menschen teilgenommen – ist eine Längsschnittstudie und richtet sich an Kinder der fünften Jahrgangsstufe sowie deren Eltern und Lehrkräfte. In den darauffolgenden Jahren werden alle Beteiligten jeweils im Herbst erneut befragt.

Zum Start bearbeiteten die teilnehmenden Schüler:innen in zwei Testgruppen einen Vormittag lang Aufgaben in unterschiedlichen Kompetenzbereichen sowie einen Fragebogen zu ihrer persönlichen Lebenssituation. Ziel der Studie ist es, Aufschlüsse über Bildungsverläufe von Kindern und Jugendlichen gerade nach den pandemiebedingten Schulschließungen zu erhalten und fördernde sowie hemmende Faktoren eines gelungenen Bildungswegs herauszufinden. Das JoHo hält datenbasierte Entscheidungen in Sachen Bildung für wichtig und unterstützt deshalb diese Studie.

NEUIGKEITEN