Jedes Jahr im November veranstaltet der Kulturverein Modern Studio Freising e.V. einen “Literarischen Herbst”, in dessen Rahmen Autorenlesungen an allen Schularten durchgeführt werden. (Mit spannenden Geschichten oder solchen, die emotional berühren, zu kritischem Nachfragen, zu eigenen Gedanken und Ideen anregen, sollen Kinder und Jugendliche neugierig gemacht und zum Lesen „verführt“ werden.)

Am Dienstag, den 15. November, besuchte die österreichische Autorin Elisabeth Steinkellner das Josef-Hofmiller-Gymnasium und las für die Klassen 9a und d aus ihrem Werk „Esther und Salomon“. Darin geht es um die erste große Liebe zweier Jugendlicher, die auf den ersten Blick kaum unterschiedlicher sein könnten und doch zueinander finden. Beide leiden auf verschiedene Weise an den Brüchen in ihren Familien und der Autorin des vielfach ausgezeichneten Buches (u.a. Empfehlungsliste des Katholischen Kinder- und Jugenbuchpreises 2022; „Österr. Kinder- und Jugendbuchpreis 2022“; Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien 2021; Jugendbuch des Jahres 2021 (Leporello Lesen CH); Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur Empfehlung als Jugendbuch des Monats Juni 2021) gelingt es, ein facettenreiches Bild dieser intensiven Lebensphase zu zeichnen. Besonders reizvoll ist dabei die Mischung von Lyrik und Epik in einem Werk. Die Schülerinnen und Schüler der beiden neunten Klassen zeigten sich hierfür durchaus aufgeschlossen und stellten der Autorin im Anschluss an die Lesung zahlreiche interessierte Fragen.

NEUIGKEITEN