Fahrten und Austausch­programme

Fahrten und Austausch­programme

6. Jahrgangsstufe: Wintersportwoche

Alle 6. Klassen fahren im Winter gemeinsam eine Woche ins Skilager. Vor Ort werden die Schülerinnen und Schüler in leistungshomogene Kleingruppen eingeteilt, mit denen sie dann entweder auf den Anfängerpisten ihre ersten Schwünge machen oder aber an steileren Hängen an ihrer Technik feilen können. Allen Ski- und Snowboardfahrern gemeinsam ist am Ende der Woche der Stolz darauf, alle sportlichen und auch alltäglichen Herausforderungen gemeistert zu haben!

8. / 9. Jahrgangsstufe: Schüleraustausch

An die Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe richten sich unsere Angebote des Gruppenaustauschs. Dabei haben sie die Gelegenheit, für eine Woche im Ausland die Schule zu besuchen, das Leben in Familien kennenlernen und einige Sehenswürdigkeiten besichtigen. Der Gegenbesuch der Austauschpartner ist auf dieselbe Weise organisiert. Unsere Partnerschulen waren zuletzt die Gesamtschule Østervangskolen in Dänemark und das Lycée Immaculée Conception in Frankreich. Die Lehrkräfte der Fachschaften Englisch und Französisch sind stets daran interessiert, weitere Partnerschaften zu etablieren.

10. Klasse: Berlinfahrt

Am Ende des Schuljahrs fährt die gesamte 10. Jahrgangsstufe für eine Woche nach Berlin. Die Stadt bietet die Möglichkeit, viele Themen aus dem Geschichts- und Sozialkundeunterricht zu vertiefen. Baudenkmäler erinnern an die Zeiten, in denen Berlin Hauptstadt Preußens und später des Deutschen Kaiserreichs war; Gedenkstätten an die Zeit des Nationalsozialismus und der DDR. Die Überreste der Berliner Mauer bringen die deutsche Teilung näher, die hier im Alltag der Menschen allgegenwärtig war. Seit der Wiedervereinigung ist Berlin Bundeshauptstadt und Sitz der Bundesorgane, die teilweise zu besichtigen sind bzw. Informationsveranstaltungen für Schüler anbieten. Nicht zuletzt ist es aber auch das Flair der Stadt, das die Fahrt zu einem Highlight des Schullebens werden lässt.

Q11: Studienfahrten

In der Q11 können die Schülerinnen und Schüler zwischen verschiedenen Städten als Ziel für ihre Studienfahrt wählen: Die Fahrten nach Rom, Hamburg und Prag bieten gleichermaßen ein abwechslungsreiches Programm, bei dem die Gruppen die Geschichte und Gegenwart dieser Städte kennenlernen. Daneben gibt es aber auch genügend Freizeit, um eigene Erkundungen durchzuführen und die gemeinsame Zeit mit den Schulkameraden bei der letzten Schulfahrt zu genießen.