• JOHO Website Diashow Bild 2
  • JOHO Website Diashow Bild 22
  • JOHO Website Diashow Bild 14
  • JOHO Website Diashow Bild 15
  • JOHO Website Diashow Bild 12
  • JOHO Website Diashow Bild 3
  • JOHO Website Diashow Bild 6
  • JOHO Website Diashow Bild 16
  • JOHO Website Diashow Bild 21
  • JOHO Website Diashow Bild 17
  • JOHO Website Diashow Bild 8
  • JOHO Website Diashow Bild 7
  • JOHO Website Diashow Bild 4
  • JOHO Website Diashow Bild 9
  • JOHO Website Diashow Bild 1
  • JOHO Website Diashow Bild 19
  • JOHO Website Diashow Bild 18
  • JOHO Website Diashow Bild 10
  • JOHO Website Diashow Bild 5
  • JOHO Website Diashow Bild 23
  • JOHO Website Diashow Bild 13
  • JOHO Website Diashow Bild 20
  • JOHO Website Diashow Bild 11

Herzlich willkommen am JoHo!



  • Besuch am "Lernort Staatsregierung"

    Beim Programm "Lernort Staatsregierung" der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildung erhalten Schüler und Schülerinnen einen Tag lang Einblicke in die Arbeit der Landesregierung. Die Klasse 10b konnte dabei am vergangenen Mittwoch zunächst das Bayerische Gesundheitsministerium besuchen. In verschiedenen Vorträgen und einem Quiz erfuhr die Klasse dort einiges über den Aufbau und die Aufgaben des Ministeriums, den vorher gewählten Schwerpunkt "Psychiatrie" und die Zusammensetzung der gesamten Staatsregierung. Ein Highlight des Vormittags war das Gespräch mit einem persönlichen Referenten der Ministerin Melanie Huml, der sehr anschaulich über die Arbeitswoche seiner Chefin berichtete und klar machte, dass der Posten sehr große Belastbarkeit und Flexibilität voraussetzt.

    Am Nachmittag stand noch ein Gang durch die Staatskanzlei auf dem Programm. Schon die aufwendigen Sicherheitskontrollen am Eingang zeigten, dass sie ein Gebäude ist, in das man sonst nicht leicht hineinkommt, und die Führung durch die Orangerie, den Kuppelsaal und den Raum für Pressekonferenzen beeindruckte die ganze Gruppe.

     

     

  • Kuchenparty

    Traditionell haben sich die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen mit deren Eltern zu einem fröhlichen, ungezwungenen Kennenlernen in der Aula des Josef-Hofmiller Gymnasiums eingefunden. Dazu hatten die Eltern ein riesiges Buffet aus Kuchen, Gebäck und sonstigen Leckereien für den gemeinsamen Verzehr bestückt, das zu vielfachem Nachfassen genutzt wurde.

    Ein herzliches Dankeschön! Auch die Tutoren sollten nicht unerwähnt bleiben, die, was die Organisation und Programmgestaltung betraf, eine tolle Arbeit geleistet haben.

    S. Vogt, Unterstufenbetreuerin

     

     

     

  • Spontane Müllsammelaktion der 5b

    „Wandertag und Umweltschutz! Das passt sehr gut zusammen“, dachten sich die Tutoren der 5b und hatten kurzerhand die Idee, das Wandern mit dem Sammeln von Müll zu verbinden. Sie teilten die Schüler in Kleingruppen ein, verteilten Müllsäcke und schon konnte die Challenge starten. Und die Tutoren staunten nicht schlecht…  Zum einen über die Tatkraft und den Eifer ihrer Fünftklässler, denen kein noch so kleiner Bierdeckel entging, zum anderen aber auch über die große Menge an Müll, die auf der kurzen Wegstrecke vom JoHo nach Neustift zusammenkam. Alles in allem also eine großartige Spontanaktion, die sich gelohnt hat!

     

  • Faire Müslipause

    Im Rahmen der Fairen Woche organisierte der AK Fairtrade des JoHo am Mittwoch, dem 25.9., eine faire Müslipause. Für nur 1€ konnten sich die Schüler ihr eigenes Müsli zusammenstellen, z.B. mit Bananen und Nüssen aus dem fairen Handel, mit Äpfeln und Birnen aus heimischen Gärten sowie mit Müsli und Milchprodukten aus biologischer Erzeugung. Resultat: ECHT LECKER!

     

  • "Nachhaltigkeit" an der Grundschule

    Bereits im Juli führte das P-Seminar „Nachhaltigkeit“ mit zwei 4. Klassen der Sternschule Neustift zwei Projekttage zu diesem Thema durch. Vier Seminarteilnehmern brachten dabei den Kindern in interaktiven Vorträgen die Themen „menschengemachter Treibhauseffekt“ und „Plastik“ nahe. Anschließend wurde im Biomarkt nachhaltig (mit dem Fokus auf Regionalität und Saisonalität) eingekauft und das Essen beim gemeinsamen Picknick an der Isar verzehrt. Vor allem beim späteren Müllsammeln waren die Grundschüler sehr motiviert: Sie füllten an beiden Tagen einen ganzen Müllsack und leisteten somit einen großen Beitrag zur Säuberung der Isarauen.

     

     

  • Gemeinsam für den Klimaschutz

    Der Klimawandel beschäftigt immer mehr Jugendliche und Erwachsene, auch an unserer Schule. Ein AK "Klimaschutz" hat sich gegründet, der am weltweiten Klimastreiktag am 20.9. einen Aktionstag organisierte.
    In sämtlichen Unterrichtsstunden des Tages beschäftigten sich Lehrer und Schüler fachspezifisch mit dem Klimawandel bzw. Möglichkeiten für den Klimaschutz. Parallel dazu wurde von den Schülern im Pausenhof ein 400-teiliges 400m² großes Demoplakat gelegt (Luftaufnahmen: Hans-Martin Hilbig). Dabei wurde auf Müllvermeidung Wert gelegt: Für das Bild sollten keine Einwegmaterialien verwendet werden; stattdessen brachten die Schüler farbig passende Textilien oder ähnliches von zu Hause mit und nahmen sie mittags wieder mit nach Hause. Gegen 10 Uhr versammelte sich die gesamte Schule zu einer Kundgebung um das Bild, und im Anschluss an den Schulvormittag zogen viele weiter zur größeren Demonstration ins Stadtzentrum.
    Trotz der Freude über die gelungene Aktion ist allen Beteiligten klar, dass der Kampf gegen den Klimawandel weitergehen muss und wird. Der AK Klimaschutz jedenfalls will seine Arbeit fortsetzen und sich auch weiterhin ins Schulleben einbringen. Ein bereits begonnenes Projekt ist der Newsletter "Klimastunde", dessen erste Ausgabe hier heruntergeladen werden kann.

     

     

  • Tutoren 2019/20

    Wir sind 26 Schüler der 10. Jahrgangsstufe, die sich freiwillig als Tutoren für die 5. Klassen gemeldet haben. Dazu haben wir uns in sechs Gruppen aufgeteilt, welche jeweils eine 5. Klasse betreuen.

    Unsere Aufgaben sind ...

    • zur Förderung der Klassengemeinschaft beizutragen (z.B. ein „Kennenlernnachmittag“)
    • Ansprechpartner für die „Neuen“ zu sein (z.B. „Wo ist denn...?“ oder „Wen sollen wir denn fragen, wenn...?“)
    • die Kinder zu unterstützen, sich in ihrer neuen Umgebung zurechtzufinden und zu integrieren
    • den Schulalltag aufzulockern (z.B. Spiele-Nachmittag, Kinonachmittag etc.)

    Dabei legen wir Wert darauf, dass alle Aktionen unter dem Schulmotto stattfinden: „Das Wir macht uns stark“, d.h. wir wollen möglichst alles gemeinsam machen und niemanden vernachlässigen oder ausgrenzen, damit alle Kinder Spaß haben und in ihre neue Umgebung gut integriert werden.

     Wir sind...

    • geduldig und kontaktfreudig
    • ideenreich und besitzen ein gewisses Organisationstalent
    • kooperativ
    • verantwortungsbewusst im Umgang mit Kindern
    • spielfreudig

    Wir freuen uns darauf, die "Neuen" durch ihr erstes Jahr zu begleiten und mit ihnen möglichst viel Spaß zu haben.

    5a: Bürkle Katrin, Kessler Marlene, Krawutschke Magdalena, Schneider Jonathan
    5b: Dörr Amelie, Habammer Lara, Mesmer Valentin, Richter Jannik, Scheuring Jan
    5c: Andreeva Ivelina, Herbes Johanna, Rosner Felix, Trilk Emilia
    5d: Baumgartner Julia, Glier Johanna, Kleimann Julius, Lachner Benedikt, Radlmeier Florian
    5e: Häuslmeir Jonas, Krieger Magdalena, Obermeier Angela, Schiebel Benjamin
    5f: Bungart Simon, Fussner Jan, Riegner Heidi, Stadler Melanie

  • Erster Schultag

    Unsere neuen Fünftklässler und ihre Eltern erwarten wir um 8.00 Uhr in der Aula. Nach der Begrüßung und der Vorstellung der Tutoren nehmen die Klassenleiter die Schüler mit in die Klassenzimmer.

    Für die Schüler der Klassen 6-10 beginnt der erste Schultag in ihren Klassenzimmern (Aushang der Klassenlisten ab Montag).

    Die Oberstufe trifft sich zur Vollversammlung (Räume siehe Aushang am Schwarzen Brett).

    Für die Schüler der 5. Klassen endet der Unterricht um 12.20 Uhr, für alle anderen um 13.05 Uhr.

    Wir wünschen allen einen guten Start ins neue Schuljahr!

  • Sommerferien

    In den Sommerferien ist die Schulleitung an folgenden Tagen jeweils von 10-12 Uhr erreichbar: vom 29.7. bis zum 2.8., am 7.8., am 28.8. und vom 2.9. bis zum 5.9.

    Die Schule wünscht allen schöne und erholsame Ferien!


Josef-Hofmiller-Gymnasium, Vimystr. 14, 85354 Freising, Tel.: 08161/5423000, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Impressum & Datenschutz


SoR - SmC
MINT-EC
Junior-Premium Schule