WIR unterwegs

WIR unterwegs

Klassenfahrten gehören zu den Schulerlebnissen, an die man auch noch nach vielen Jahren zurückdenkt. Abgesehen von den Tagesfahrten, die ihr in einzelnen Fächern unternehmt, gibt es bei uns drei längere Fahrten, bei denen ihr mit eurer ganzen Klasse unterwegs seid.

Skilager

In der 6. Klasse geht’s im Winter ab ins Skilager. Das Skifahren macht eigentlich allen Spaß – die Anfänger sind am Ende der Woche stolz, weil sie dann auch die Hänge sicher herunter kommen, und die Profis freuen sich über die Gelegenheit, neue Pisten auszuprobieren. Im letzten Skilager vor Corona haben ein paar Sechstklässler dieses Gedicht über die Zeit in Lungau gemacht:

Berlinfahrt der 10. Klassen

Unsere Zehntklassler fahren am Ende des Schuljahrs eine Woche nach Berlin. Dort gibt es viel zu sehen, von dem man in den Fächern Geschichte und Sozialkunde schon gehört hat. Und im Bundestag zu sitzen oder im Bundeskanzleramt den Tisch zu sehen, an dem Frau Merkel mit ihren Ministern berät, ist schon etwas ganz Besonderes. Weil Berlin aber auch schöne Parks, Cafés und Läden hat, die man in der Freizeit erkunden kann, ergibt sich eine Mischung, die den Schüler*innen immer sehr gut gefällt.

Studienfahrt der Oberstufe

In der 12. Jahrgangsstufe (am G8 war das schon in der 11.) geht’s nochmal auf große Fahrt. Hier können unsere Schüler*innen zwischen verschiedenen Zielen wählen. In den letzten Jahren wurden Fahrten nach Hamburg, Prag und Rom angeboten. Aber egal, wohin es geht – jede Fahrt ist ein Erlebnis!