Klassenfahrten gehören zu den Schulerlebnissen, an die man auch noch nach vielen Jahren zurückdenkt. Abgesehen von den Tagesfahrten, die ihr in einzelnen Fächern unternehmt, gibt es bei uns drei längere Fahrten, bei denen ihr mit eurer ganzen Klasse unterwegs seid.

Sportwoche

In der 7. Klasse geht’s im Herbst ab in die Sportwoche. Im Sportcamp des BLSV in Regen erhalten unsere Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, unter Anleitung verschiedenste Sportarten wie Mountainbiken, Bogenschießen oder Klettern auszuprobieren. Auch eine Halle steht ihnen zur Verfügung, so dass sie sich selbst bei schlechtem Wetter auspowern können. Und weil alle Aktivitäten in Gruppen stattfinden, fördert die Sportwoche auch die Klassengemeinschaft.

Berlinfahrt der 10. Klassen

Unsere Zehntklassler fahren am Ende des Schuljahrs eine Woche nach Berlin. Dort gibt es viel zu sehen, von dem man in den Fächern Geschichte und Sozialkunde schon gehört hat. Und im Bundestag zu sitzen oder im Bundeskanzleramt den Tisch zu sehen, an dem Herr Scholz mit seinen Ministern berät, ist schon etwas ganz Besonderes. Weil Berlin aber auch schöne Parks, Cafés und Läden hat, die man in der Freizeit erkunden kann, ergibt sich eine Mischung, die den Schüler*innen immer sehr gut gefällt.

Studienfahrt der Oberstufe

In der 12. Jahrgangsstufe (am G8 war das schon in der 11.) geht’s nochmal auf große Fahrt. Hier können unsere Schüler*innen zwischen verschiedenen Zielen wählen. In den letzten Jahren wurden Fahrten nach Hamburg, Prag und Rom angeboten; 2022 stehen Hamburg, Berlin und Dresden zur Auswahl. Aber egal, wohin es geht – jede Fahrt ist ein Erlebnis!